presented by migros
<< zurück

Archive

Seit «Londinium», dem schweren und dunklen TripHop-Debüt, hat sich die Band immer weiter entwickelt, einen Schritt nach dem anderen gemacht und dabei raumgreifend musikalische Weiten erwandert. Mal war da Post-Rock zu hören, mal schlichen sich psychedelische Einschläge ein, mal übernahm Electronica die Führung, bis mit dem vorletzten Album «Controlling Crowds» alles zusammengefasst wurde. Da war plötzlich alles möglich, als sei TripHop plötzlich das allumfasssende Genre. 2012 veröffentlichte die Londoner Band ihr aktuelles Album «With us until you're dead», eine durchaus temporeiche Platte, mit der Archive erneut einen Stein im Brett der wummernden Beats und wuchtigen Experimenten platzieren. Es sollte dies die bislang erfolgreichste Platte werden, schoss das Werk doch gleich auf Platz 4 der Schweizer Charts. Live kommen Archive mit insgesamt 11 Leuten auf die Bühne und sind sowieso immer ein Ereignis. Denn sie fangen immer wieder neu an, überraschen uns und hauen uns auf der Bühne mit ihrer Show und ihrer Musik immer wieder um. Darauf kann man sich fest verlassen.

Freitag 22.00 - 23.15 PlayStation Stage






nach oben