presented by migros
<< zurück

The Wombats

Wer als Kind aufmerksam im Tierlexikon gelesen hat, denkt bei Wombats zuerst an knuffige australische Beuteltiere mit bärenähnlichem Aussehen. Alle anderen dürfen getrost auf die britische Band The Wombats verweisen. The Wombats ist eine englische Alternative-Band, die im Jahre 2003 gegründet wurde. Die Band spielt energiegeladenen Indie-Rock, der an Bands wie Maxïmo Park oder Arctic Monkeys erinnert. 2007 geht dann alles ganz schnell. Innerhalb von acht Monaten unterschreiben The Wombats einen Plattenvertrag mit 14th Floor Records, gehen auf Tour in England, Japan und den USA, bringen ihre Krachersingle «Let's dance to Joy Division» heraus, nehmen in drei Wochen ihr Album «A Guide to love, loss and desperation» auf und touren durch die Welt. Für die Produktion des Debüts gewinnen die Wombats Stephen Harris, der zuvor schon mit den Kaiser Chiefs. Mit «This Modern Glitch» (2011) knüpft das Trio direkt an den Erstling an. Darauf gibt’s eine unglaubliche Hitdichte. Etwas was man vom zweiten Album nicht erwarten konnte, denn die Liverpooler Jungs wurden bei ihrem Debüt dermassen mit Lob übersät, dass es schon schwer war die hohe Messlatte zu erreichen.

Freitag 21.00 - 22.00 Mainstage






nach oben