presented by migros
<< zurück

Funeral for a Friend

Die Britische Band Funeral for a Friend spielen emotional geladener Postcore, gewürzt mit Punk- und Hardcore-Einflüssen. Nach drei EPs veröffentlichten Funeral for a Friend im Oktober 2003 ihr erstes Album «Casually Dressed and Deep in Conversation», welches sie sogleich ein Jahr lang auf Tour als Vorband von Iron Maiden brachte. 2005 erschien mit «Hours» ihr zweites Album, das von Terry Date (Deftones, Limp Bizkit) produziert wurde. Es wurde definitiv ihr «Breakthrough-Album» und ein grossartiges Rockalbum dazu: Nahezu jeder Song ist auf seine individuelle Art in Hit-Watte gepackt. In diesem Jahr erschien mit «Conduit» das mittlerweile sechste Studioalbum. Jeder Song dadrauf besitzt seinen eigenen Charakter und sticht durch einzelne Melodien und Hooklines als markant hervor. Mit ihrem sechsten Album zeigen Funeral for a Friend mit einer Mischung aus Post-Hardcore, Metal und poppigen Melodien auf jeden, dass Emo auch heute noch kein Schimpfwort sein muss.

Donnerstag 19.30 - 20.30 PlayStation Stage






nach oben