presented by migros
<< zurück

Greis

Das Erfolgs-Palmares von Greis ist einzigartig: 2007, 2008, 2009 und 2012 erhielt Greis den Swiss Hip Hop Music Award als bester Solo-Künstler, 2010 zeichnete MTV ihn mit einem European Music Award als bester Schweizer Künstler aus. 2011 stieg er mit dem Album «Es geit» seiner Gruppe PVP auf Platz 4 der Schweizer Hitparade ein, erhielt zwei Swiss Hip Hop Music Awards (beste Gruppe und bestes Album), veröffentlichte im Herbst die Online-Compilation «V – Musik zum Wählen», die nur während den 30 Tagen vor den schweizerischen Parlamentswahlen erhältlich war, und ging mit dem französischen Rapper Soprano in Deutschland, Österreich und Luxembourg auf Tournee. «Me Love» ist Greis’ erflogreichste Produktion: Das Album stieg auf Platz 6 in die Top Ten der Schweizer Albumcharts und ist zwei Monate später immer noch in der Hitparade vertreten. Nebst seiner Solokarriere ist Greis Miglied der Rap-Gruppen PVP, Chlyklass und Rogue State Alliance. Er schrieb Songs mit zahlreichen Künstlern, unter anderem Züri West, Endo Anaconda, IAM, Non Phixion, Stress oder Kool Savas.

Donnerstag 17.30 - 18.30 PlayStation Stage






nach oben